Routinefasten

Raus aus dem Alltagstrott – Fasten hat viele Facetten. Es bedeutet nicht nur Verzicht, sondern  auch Konzentration auf das, worauf es wirklich ankommt.

Dieser Übungsweg möchte dir helfen, typische Gewohnheiten zu hinterfragen und im Alltagstrott Gott auf die Spur zu kommen.

ÜBER FASTEN

ABLAUF

Jeder Tag dieses Übungsweges widmet sich einem alltagsrelevanten Thema. Nimm dir einen kurzen Moment der Stille und überlege, welche Wichtigkeit dieses Thema für dich hat.

Im nächsten Schritt wird dir eine Reihe von Möglichkeiten angezeigt. Wo möchtest du heute deinen Alltagstrott fasten? Was möchtest du neu wahrnehmen oder welche neue Haltung einnehmen?

Kommt dir eine andere Idee in den Sinn? Dann schreibe dein eigenes Wort in das offene Feld.

Mit dem Vertiefungs-Impuls kannst du den vergangenen Tag in den Blick nehmen und reflektieren. Dafür wird dir dein ausgewähltes Wort noch einmal angezeigt.

Zur Reflexion bekommst du ein zum Tagesthema passendes Bibelwort präsentiert. Lass die Worte auf dich wirken. Was inspiriert dich? Wo berühren dich die Worte?

Hör in dich hinein und frage, ob du diesem Thema in Zukunft mehr Raum in deinem Leben geben möchtest.

Deine Reise profitiert vom Austausch mit anderen. Wenn du magst, starte diesen Übungsweg gemeinsam mit einer vertrauten Person oder Gruppe. Sprecht über eure Erfahrungen. So könnt ihr euch gegenseitig ermutigen und dranbleiben.

Wenn du individuelle, spirituelle Begleitung suchst, schau doch mal bei Weiterarbeit vorbei.